Facebook

 

 

Nationalparkstadt Heimbach

Die kleinste Stadt Nordrhein-Westfalens

Staatlich anerkannter Luftkurort

Walfahrtsort

Ausflugsziel vieler Tagestouristen und Urlauber

 

 

 

 

Nationalparkstadt Heimbach - Kultur und Natur in Harmonie

 

Die Nationalparkstadt Heimbach, ein staatlich anerkannter Luftkurort, ist als Walfahrtsort mit einer mehr als tausendjährigen Geschichte seit langem das Ziel von Pilgern, Erholungssuchenden und Touristen. Inmitten der Eifeler Seenplatten bieten sich hier ideale Voraussetzungen für einen stillen wie aktiven Urlaub. Der idyllische Ort lädt zum Verweilen ein. Heimbach liegt im Nationalpark Eifel umgeben von Bergen, Wiesen und Wasser und ist Ausgangspunkt zahlreicher Wanderstrecken.

www.heimbach-eifel.de

 

 

 

 

Kunst im Busch

1,6 km Rundweg mit 8 Kunstwerken

gelegen im Landschaftsraum Heimbach

Dauer ca. 45 Minuten


Kunst im Busch ist ein Gemeinschaftsprojekt der Internationalen Kunstakademie Heimbach, dem Deutsch-Belgischen Nationalpark Hohes Venn-Eifel und der Stadt Heimbach. Im stadtnahen Landschaftsraum von Heimbach wurde ein ungewöhnliches Kunstprojekt realisiert. Während einer zweiwöchigen Arbeitsphase schufen renommierte Künstlerinnen und Künstler in der Natur und unter den Augen der Öffentlichkeit Skulpturen, Plastiken und Installationen. 

www.kunstimbusch.info

 

 

 

Katholische Pfarr-und Wallfahrtskirche in Heimbach

 

Die St. Clemens Kirche, erbaut 1725, im Barrockstil ausgestattet ist unbedingt einen Besuch wert. Die alte Heimbacher St. Clemens Kirche erwies sich immer mehr als zu klein für die große Zahl der Pilger. 1981 wurde die neue Salvator Kirche geweiht. Der Antwerpener Schnitzaltar und das Gnadenbild fanden dort ihren heutigen Platz. Die großen Kirchenfenster entwarf Georg Meistermann.

www.heimbach-wallfahrt.de

a04

 

 

 

 

Spannungen - das Kammermusikfestival im Jugendstilkraftwerk in Heimbach

 

Das Kammermusikfestival wird veranstaltet vom Kunstförderverein Kreis Düren e. V.

im RWE-Kraftwerk in Heimbach, dem schönsten Jugendstilkraftwerk Deutschlands, das eingebettet in die idyllische Landschaft der Rureifel liegt. Spannungen findet jährlich wiederkehrend in der ersten Junihälfte einwöchig statt. Mit Lars Vogt, als künstlerischem Leiter, begeistern international renommierte Künstler ein anspruchsvolles Publikum, das weit über die Eifel hinaus zu den vielen Konzerten anreist.

Frei zugängliche Proben haben in diesem Jahr in der Internationalen Kunstakademie Heimbach stattgefunden.

www.spannungen.de

 

 

 

Einige Freizeitaktivitäten rund um Heimbach

 

Die idyllische kleine Stadt im Rurtal mit der mittelalterlichen Burg Hengebach, in der die Internationale Kunstakademie Heimbach ihren Platz gefunden hat, ist schon seit langem ein beliebtes Reiseziel für Tagesgäste, Kurzurlauber und Erholungssuchende. Inmitten von Wald und Wasser bietet die Umgebung von Heimbach eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten.

www.nationalpark-eifel.de

www.rursee.de

www.rurseeschifffahrt.de

www.kloster-mariawald.de

www.freibad-heimbach.jimdo.com

 

a13

 

 

 

Wasser Info Zentrum Eifel

Wassertechnik

2000 Jahre Geschichte der Wassernutzung

Wasserkunstwerke zum Anfassen

Experimente zum Spielen und Lernen

Wasser in Natur und Umwelt

Dort erleben Sie das Wasser aus verschiedenen Blickwinkeln und erfahren viel Wissenswertes über diesen Urstoff des Lebens.

www.wasser-info-zentrum-eifel.de