Facebook

Kunst.Sport.Spaß - Kunstakademie für junge Leute 2017

 Ausgewählt als besondere Veranstaltung für den "Rheinischen Kultursommer 2017"

 Das Ferienende ist in Sicht und Du hast trotzdem noch Lust auf ein kreatives Abenteuer, bevor die Schule wieder anfängt? Dann bist du bei uns auf der Burg Hengebach genau richtig! Vom 25. bis 28. August bietet Euch dort die Internationale Kunstakademie Heimbach vier ganz besondere Erlebnistage mit einer ordentlichen Portion Kunst, Sport und Spaß. Vormittags habt Ihr die Möglichkeit, in Kunstworkshops Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen. Unterstützt durch die renommierten und erfahrenen KünstlerInnen der Akademie werdet Ihr Euer ganz eigenes Kunstwerk schaffen und nebenbei auch noch etwas über die vielfältigen Arten der Kunst erfahren. Nach dem Mittagessen in der hauseigenen Mensa erwartet Euch ein spannendes Freizeitprogramm, bei dem Ihr Euch so richtig austoben könnt. Unter pädagogischer Betreuung gehen wir auf Erlebnistour, egal ob beim Klettern im Hochseilgarten oder beim Kanufahren auf dem Staubecken in Heimbach, Spaß ist hier vorprogrammiert! Bei einigen Freizeitaktivitäten werdet Ihr in Altersgruppen von 10 - 13 Jahren und 14 - 16 Jahren unterteilt. Um möglichst vielen Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen, sind keine Übernachtungen eingeplant. Wir empfehlen Fahrgemeinschaften unter den Eltern oder die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Kosten für unser Gesamtprogramm betragen 110€ pro Person.

 

Tägliches Programm:

bis 10 Uhr Anreise

10-13 Uhr Kunstworkshops

13-14 Uhr Mittagessen

14-18 Uhr Outdoor - Programm

Aufgrund der großen Nachfrage ist eine zügige Anmeldung empfehlenswert.

Die verbindliche Anmeldung für einen Kunstworkshop gillt für die gesamten vier Tage.

 

vonBock Materialdruck

druckgrafik

Beatrix von Bock (*1959 in Düsseldorf) lehrt Euch eine Menge über das künstlerische Drucken. Ohne größere Hilfsmittel könnt Ihr fast alles be- und abdrucken, was Euch in die Finger gerät, und Stück für Stück ein eigenes Bild entstehen lassen. Experimentierfreude ist hier selbstverständlich und führt zu verblüffenden Ergebnissen.

Hier gehts zur Anmeldung

 

Malerei

Mit der Künstlerin Doris Maile (*1969 Reisbach) dreht sich alles um Euch. Denn hier könnt Ihr von ihr die Grundlagen der Portraitzeichnung erlernen. Ihr gestaltet mit Hilfe eines Selfies ein Selbstportrait im bunten, knalligen Stil der Popart. Und mit Acrylfarben malt Ihr Euer Popart-Selfie auf Leinwand. Geeignet ist der Kurs für Kinder ab 12 Jahren, darf im Einzelfall aber auch von jüngeren besucht werden.

-ausgebucht-

maile portraitzeichnung
Trickfilm

Neue Medien/ Film

Im Kurs von Stefan Neudeck (*1969 in Neuwied) drehen wir einen Trickfilm in realer Umgebung und mit echten Menschen: Pixilation heißt die Technik, die schon seit der Stummfilmzeit bekannt ist und mit der sich allerlei kuriose Dinge umsetzen lassen. Gedreht wird nicht mit einer Videokamera, sondern jedes einzelne Bild, und davon braucht man ganz viele,  wird mit dem Fotoapparat von Euch manuell gestaltet und aufgenommen. Ergebnis ist nicht nur eine hübsch anzusehende Video-Collage, sondern Ihr lernt so ganz nebenbei auch noch, warum sich ein Fernsehbild überhaupt bewegt.

-ausgebucht-

Holzskulptur

Mit dem Kölner Bildhauer Peter Nettesheim (*1945 in Neunkirchen/Siegkreis) entdeckt Ihr die unzähligen Möglichkeiten, die Euch ein simpler Baumstamm bietet. Findet Eure ganz eigene Form, ob gegenständlich oder nicht, und schafft Eure eigene Holzskulptur. Eine Chance für Mädchen und Jungen, aus Sicherheitsgründen empfohlen ab 12 Jahren.

Hier gehts zur Anmeldung

nettesheim holzskulptur
OTTEN Geliebter Malchus

Neue Medien / Fotografie

Der Fotograf und Künstler Dieter Otten (*1950 in Essen) zeigt Euch nicht nur, wie man gute Fotos macht, sondern vor allem, wie man mit Fotos Bilder zu ganz bestimmten Themen komponieren kann. Der mit dieser Fotokunst sehr bekannt gewordene Künstler wird Euch in die Geheimnisse der Bildauswahl, der Fotomalerei und der digitalen Bildkomposition einführen.

-ausgebucht-

Skulpturen und Keramik

Die Dipl.-Bühnenbildnerin Una Sörgel (*1952 in Leipzig) lässt Euch eintauchen in die Welt der Götter und Göttinnen, der Helden, Fabelwesen und Ungeheuer. In diesem Kurs könnt Ihr, inspiriert durch Märchengeschichten und Erkundungstouren auf dem Gelände der Burg Eurer Fantasie freien Lauf lassen und mit gesammelten Fundstücken, Ton, Gips und anderen Materialien kleine oder auch große Wunderwesen entstehen lassen.

-ausgebucht-

srgel wunderwesen