Facebook

Walter Dohmen

Diplom-Designer und Grafiker
geb. 1941 in Langerwehe, Rheinland

Lithografie

Walter Dohmen hat eine unverwechselbare Formensprache entwickelt, die sich sowohl flächig als auch linear ausdrückt. Seine genaue Kenntnis chemischer und technischer Verfahren, historischer und aktueller Möglichkeiten bietet seinem künstlerischen Ausdruck in allen grafischen Bereichen zugleich Perfektion und Experimentierfelder. Als Themen finden sich gerne Landschaft, menschliche Figur, Köpfe und geistliche Wesen. Ein Charakteristikum ist die oft malerische Qualität seiner Grafiken, die zu Kontur und Strichlagen sehr reiche Valeurs und Lichtwirkungen paart. Zweifellos ist er einer der souveränsten Künstler auf diesem Gebiet. Mit seiner ausgeprägten pädagogischen Erfahrung vermittelt er alle Facetten dieser Kunstgattung.

1959-61 Studium der Malerei, Werkkunstschule Köln und Aachen (Designer grad.), 1963-64 Studium der Malerei in Stuttgart und Düsseldorf (Diplom).
1969-82 Kunsterzieher in Düren, 1973-78 Lehrauftrag an der Fachhochschule für Design in Aachen, 1982-2000 Dozent für Druckgrafik an der Fachhochschule Köln, Fachbereich Kunst und Design, seit 1999 Lehrtätigkeit an der Akademie für Kommunikationsdesign in Köln. – Auszeichnungen:
Stipendium im Rijkscentrum für Grafik „Frans Masereel“, Kasterlee/Belgien (1972), 2. Preis für Grafik der Stiftung „Frans Masereel“, Kasterlee (1974), „Nordlimburgse Industrieprijs“ für Grafik, Belgien (1988), Gastatelier in der Villa Romana, Florenz (1993), Artist in Residence in Chur-Haldenstein/CH (2009). – Arbeitsprojekte, Workshops, Gastdozenturen und Leitungen von Symposien u. a. in New York (Stony Brook University, 1980), Calella / Spanien (Internat. Sommerschule für Grafik, 1987-88, 90-91), Bremerhaven (1989), Kasterlee, Basel, Bern, Luzern, Zürich (1992), Locarno (Atelier Jean Arp, 1993-94), Kapstadt/Südafrika (University, 1998), Hamburg (2001), Aarau/CH (2003) und Antwerpen (2005). – Publikationen zur Lithographie (1982) und zum künstlerischen Tiefdruck (1986) im DuMont Buchverlag.- Seit 1966 neben Ausstellungsbeteiligungen viele Einzelausstellungen mit Katalogen in Museen, Galerien und Instituten in Deutschland, den Niederlanden den USA, Belgien, Südafrika und der Schweiz.

 

DSCN0668

Lehrangebot

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

  • Der manuelle Steindruck-Lithografie
    Die Kunst, dem Lithostein die aufgebrachte Zeichnung zu entlocken, ist eine Herausforderung.
    Eine große Vielfalt bietet der Steindruck mittels verschiedener Verfahren wie Kreidezeichnung,
    verschiedene Tuschetechniken  sowie Feder-, Sprüh- und Schabtechnik auch heute  im medialen
    Zeitalter für Künstler. Die Arbeitsschritte vom Schleifen des Steins über das Druckfertigmachen
    der Zeichnung bis hin zum fertigen Druck können unter Anleitung auch selbst durchgeführt werden.

Werke des Dozenten

Kurse

Kurs-Nr. Titel Beginn Ende Ort
304 Walter Dohmen - "Der manuelle Steindruck" Lithografie 23. Okt 2017 27. Okt 2017 IKAH

Termine

keine Kurse