Facebook

Ellen Kobe

 

ellen kobe

Ellen Kobe, Künstlerin und Kuratorin (geb. 1968 in Dresden), lebt und arbeitet in Berlin

PERFORMANCE – EINE VITALE AUSDRUCKSFORM

Ellen Kobe studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, erhielt danach ein DAADStipendium für Frankreich, später das Serpentara-Stipendium der Akademie der Künste Berlin und war 2019 die erste Stipendiatin der F. Victor Rolff Stiftung auf Burg Gladbach.
Ihr Fokus liegt auf Interventionen im öffentlichen Raum, Performances zum Betriebssystem Kunst und zur Kultur des Abwesenden. Sie kuratierte Ausstellungsprojekte zeitgenössischer Kunst an historischen Orten wie „Neue Kunst in den Neuen Kammern“ in Potsdam Sanssouci (2008), „hochZeiten“ auf Schloss Belvedere in Potsdam Pfingstberg (2013), „La camera degli ospiti“ im Castello Colonna, Olevano Romano/Italien (2015), „Die Gästezimmer“ im Oderbruch Museum Altranft (2017).


Lehrangebot

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Performance lebt von der Präsenz im Augenblick. Es werden Methoden der Aufmerksamkeitsschulung vermittelt und über Pilates-Übungen die Wahrnehmung des Körpers als Instrument geschult. Jeder kann unter Anleitung eine eigene Geschichte entwickeln, die
in einer gemeinsamen Performance zum Abschluss aufgeführt wird. Thema ist, eine lebendige Verbindung zwischen einer selbst gewählten Person der Vergangenheit und der eigenen Biografie herzustellen. Der Bezug zu einer Person der Geschichte ist verwandt mit der Beziehung von Sein und Zeit. In der Kühnheit dieser Behauptung offenbart sich dem Teilnehmer auch seine Bezogenheit zur Geschichte. Auf der Suche nach der Anwesenheit des Abwesenden finden sich neue Möglichkeiten der Darstellung mit dem Körper, der Sprache und Stimme auf der Grundlage eigener Texte. Diese Arbeitsweise verkörpert so das Prinzip, welches mit verschiedenen performativen Formaten die Aktualität des Einstigen zu hinterfragen erlaubt.

 

Kurse

keine Kurse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.