Facebook

gerlinde Gschwendtner

Malerin und Autorin 
geb. 1940 in Knittelfeld/Österreich
lebt in Graz und Salzburg

Farbenlust, Temperament und Augenmass

Die Künstlerin erschließt in ihrer Malerei unterschiedliche formale Bereiche, von der Gegenständlichkeit bis zur Abstraktion, von der ruhigen Strichführung bis zur heftigen Farbsetzung, von der überlegten Komposition bis zur spontanen Entstehung eines Bildes. Das Themen- und Motivspektrum reicht vom Menschenbild in unterschiedlichen Positionen und Haltungen, über die Landschaft bis zum informellen tachistischen Wurf. Die Mitnahme von Wirklichkeit korrespondiert mit einer deutlichen bis radikalen Reduktion von allem Ansichtigen. Ihre Malkunst ist weniger der Abbildung von Gesehenem, als vielmehr den Bedingungen der weißen Leinwand verpflichtet. Sie widmet sich bewussten und unbewussten Formprozessen, sie kann Farben steuern und laufen lassen, so dass sich in ihren Bildern oft Absicht und Zufall verbinden. Der leidenschaftliche Umgang mit der Farbe gibt ihrem Werk einen besonderen autonomen Charakter. Als erfahrene Dozentin vermittelt sie Malerei als Farbereignis.

 

NR 5 Prtrait in Landschaft Aquarell

Lehrangebot

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

  • Farbskizze und Bildkomposition
  • Malen als Farb- und Formprozess
  • Begleitung des Arbeitsprozesses
  • Hilfe bei der Entdeckung einer eigenen Handschrift
  • Kurs A „Portrait“
  • Kurs B „Akte - Menschenbilder“

Kurse

Kurs-Nr. Titel Beginn Ende Ort
112 Prof. Gerlinde Gschwendtner - Mensch, Natur, Architektur 11. Jun 2018 15. Jun 2018 IKAH
-ausgebucht- Prof. Gerlinde Gschwendtner - Mensch, Natur, Architektur 18. Jun 2018 22. Jun 2018 IKAH

Impressionen aus den Kursen