Facebook

×

Nachricht

Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

Drucken

Karen Betty Tobias - Bilderkarussell

Beginn:
10. Dez 2021
Ende:
12. Dez 2021
Kurs-Nr.:
152.4
Preis:
255,00 EUR
Level:
keine Angabe
Trainer:

Beschreibung

tobias collage

Bilderkaroussell

Karen Betty Tobias

10.-12.12.2021

 

Gattung: Malerei und Zeichnung

Spezifische Kennzeichnung: Mal- und Zeichenprozesse. Serielles Arbeiten auf Papier, Gestalten und Experimentieren mit unterschiedlichen Mal- und Zeichentechniken, Übermalungen, Monotypien und Collagen.

Klassifizierung: Für Erwachsene jeden Alters

Voraussetzung:  Neugierde und Mut, einen neuen Weg zu gehen

Ziel des Kurses: Die Erfahrungen, wie man zur persönlichen Bildsprache findet.
Überwindung gestalterischer Blockaden auch für professionelle Künstler
Bildkomposition
Erweiterte Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Materialien und deren Kombination

Aufbau des Kurses: Gemeinsames Entwickeln der leicht zu befolgenden Herangehensweise zur Gestaltung neuer Bildideen und des seriellen Arbeitens. Aufwärm- und Kreativitätsübungen. Schrittweises Bearbeiten von parallel bis zu 20 Blättern. Zwischenbesprechungen und Inspiration aus der Gruppe erfahren.

Rolle der Dozentin: Ich gebe den Rahmen und den Halt
Hilfe bei der Entdeckung und Entwicklung einer persönlich künstlerischen Handschrift
Individuelle Korrekturen während des Arbeitsprozesses
Besprechungen in der Gruppe
Kleine Aufwärmübung am Morgen
Praktische Hilfe bei der Technik
Motivation

Lehr- und Arbeitszeiten: 10-13 Uhr, 14-17 Uhr und nach Absprachen. Außerhalb der Lehrzeiten ist für die Teilnehmer/-innen freies Arbeiten im Atelier bis 21.45 Uhr möglich.

Mitzubringen sind: Zur Findung von Bildideen können Sie Fotos, Zeitungsausschnitte und 1-2 Bücher aus Ihren Interessensgebieten als Vorlage und zur Inspiration mitbringen.
Einige interessante Gegenstände zum Zeichnen, z.B. aus der Sanitärinstallationskiste, technische Teile, Türklinke, Uhr, Schlüsselbund, Haushaltsgegenstände, Werkzeug, Fundstück vom Schrott, Federn, ein Schuh, kl. Skulptur etc..
Ein Notizheft für persönliche Notizen.
30 Blätter verschiedenster Art, gemischt oder einheitlich eine Art, A5 Format. Es können auch gebrauchte Papiere sein, Notenpapier, Packpapier, Aquarellpapier etc. Bitte auf ein möglichst einheitliches Format bringen. Es eignen sich auch z.B. Drucke,  Fehldrucke, angefangene Blätter etc. Nicht zu dünnes Papier. Pinsel.
Bei den Materialien schöpfen Sie aus dem Vollen, was Ihre Bestände und Ihre Lust hergeben: Einige Acrylfarben, vor allem Weiß und Schwarz. Aquarell, wer mag. Wachskreiden, Aquarellstifte, Metallic-Lackstifte, Tusche, Federhalter mit Feder zum Zeichnen, Pastellkreiden, Bleistifte, Malkittel, auf Wunsch Klebstoff.

Materialkosten: Sie können Leinwände und Papiere bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn bei uns bestellen, so dass diese bei Beginn des Kurses hier im Hause zur Verfügung stehen. Bitte wenden Sie sich hierfür an unser Sekretariat. Die bestellten Materialien stellen wir Ihnen zusammen mit Ihrem Kursentgeld in Rechnung. Soweit kein eigenes Material mitgebracht wird, werden Materialkosten am Ende des Kurses nach Verbrauch abgerechnet. Wenn Sie Farben aus dem Bestand der Kunstakademie benutzen, beträgt die Farbpauschale pro Tag 3€.

Kursbeginn und Kursende: Am ersten Tag ist die offizielle Begrüßung um 10.00 Uhr.

Abschlussgespräch und Zertifikat-Übergabe am letzten Tag nach Absprache.

 

Gesamtcharakterisierung: Sie fragen sich bestimmt, was ein Bilderkaroussell in einem Malerei-Kurs verloren hat. Nun, der Titel ist mit  seiner Anwendung in diesem künstlerischen Kontext ein kreativer Begriff, der Assoziationen anstößt, neugierig macht und Ideen freisetzt. Und genau das betrifft Kunst generell und wird den Kurs ausmachen: ein Ideenprozess, ein nicht abreißender Malprozess, ein Netz von Bezügen, Erfindungen und Ergänzungen, eine unbändige Lust, dran zu bleiben. Sie werden sich wundern, was dabei herauskommt. Es werden viele (kleinere) Bilder auf unterschiedlichen Materialen zügig in Folge gemalt, skizziert, verändert, übermalt, weggelegt, wieder in den Malprozess zurückgeholt, inhaltlich oder motivisch modifiziert, lauter oder stiller gemacht und…und…und. An dieser Beschreibung können Sie bereits ablesen, welche denkbaren und undenkbaren Einfälle Sie haben dürfen, wie vielfältig Sie materiell, kompositionell, form- und farbgewandt damit umgehen werden und welches bisher vielleicht nie erlebte Abenteuer bei diesem seriellen Schaffen auf Sie wartet. Bei diesem leidenschaftlichen „Bilder machen“ tun Sie Grundlegendes für Ihre künstlerische Handschrift, Sie bewegen die Sinne, Emotion und Verstand, Sie können vergleichen und Ihre bildnerische Sprache finden bzw. profilieren. Die sehr erfahrene Dozentin wird Sie verständnisvoll und sensibel dabei begleiten sowie drei pralle Kunsttage erleben lassen. Die Prozesse, Ergebnisse und Folgen ihrer bisherigen Kurse waren begeisternd.


 

Kategorie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.