Facebook

Drucken

Wolfgang Weiss - Storytelling in fotografischen Bildern

Beginn:
24. Jul 2021
Ende:
25. Jul 2021
Kurs-Nr.:
437.3
Preis:
180,00 EUR
Diesen Kurs buchen
Level:
keine Angabe
Trainer:

Beschreibung

collage weiss

Storytelling in fotografischen Bildern

Wolfgang Weiss

24.-25.07.2021

 

Gattung: Künstlerische Fotografie

Spez. Kennzeichnung: Bildgestaltung in der Fotografie. Motive fotografisch interpretieren

Klassifizierung: Grundkurs: Kurs für Unerfahrene und Erfahrene, die gerne fotografieren oder sich an Fotos erfreuen möchten. Ab 16 Jahre.

Voraussetzung: Fotografische Neugier und künstlerisches Interesse

Ziel des Kurses: Gespür für fotografische Bildkomposition entwickeln

Motive fotografisch analysieren, interpretieren und begutachten lernen

Einsatz kompositorischer Instrumente kennenlernen                                              

Praktische Umsetzung des Erlernten: Bildaufbau, Blickwinkel, Nähe, Distanz, Lichtführung

Bildmotive aufspüren und fotografisch gestalten

Aufbau des Kurses: Begriffsklärung „Sternebilder“

Was sind die entscheidenden Komponenten?                                                              

Exkurs durch die zentralen Aspekte: Komposition und Aussage                    

Ein Bild „aus etwas“ statt „von etwas“ machen                                                                                  

Analyse von Sternebildern                                                                                                                                         

Probephase mit Umsetzung des Erlernten, Tipps und Tricks Besprechung der Ergebnisse                                                                                             

Konzentration auf Motive: Statische Objekte (Bäume, Skulpturen, Bauwerke), bewegte Objekte (Tier, Wolken, Wind, Fahrzeug) Königsdisziplin: Fotografie von Mensch und Ambiente.

Ablauf des Kurses: 1. Tag: Das einzelne Objekt als Motiv (Einführung, Exkursion, Motivsuche, „Sehen mit und ohne Kamera“, fotografische Umsetzung, Besprechung der Ergebnisse)

2. Tag: Das Objekt in seiner Funktion und Bedeutung (Aufbau auf Erfahrungen vom Vortag, fotografische Umsetzung von Funktion und Bedeutung, Besprechung und vertiefende Fotosession)

3.Tag: Das Objekt in der Beziehung zu seinem Umfeld (Assoziationen und Möglichkeiten für die fotografische Bildgestaltung, fotografische Umsetzung). Analyse, Interpretation, Qualifizierung der Ergebnisse. Auszeichnung der Bilder mit Sternen durch die TeilnehmerInnen.

Rolle des Dozenten: Sensibilisieren der visuellen Wahrnehmung                                                                              

Vermitteln fotografischer Gestaltungsinstrumente Anregung/Unterstützung bei Entdeckung/Entwicklung der persönlichen fotokünstlerischen Handschrift                                                 

Korrekturen während der Arbeitsprozesse                                                                        

Praktische Hilfe bei der Technik                                                           

Moderation der Bildbesprechungen                                                                  

Gemeinsam Wege zur Idee-Entwicklung und Bildgestaltung finden

Lehr- und Arbeitszeiten: 10-13 Uhr, 14-17 Uhr. Diese Zeiten können nach Absprache mit der Gruppe abgeändert werden

Mitzubringen sind: Kamera, Stativ, Laptop mit Bildbearbeitungsprogramm, Stick, Notizbuch und Schreibzeug

Materialkosten: Proof Ausdrucke werden nach Größe und Material berechnet

Kursbeginn und Kursende: Am ersten Tag ist die offizielle Begrüßung um 10:00 Uhr Abschließende Fotosuite und Zertifikat-Übergabe nach Absprache

 

Gesamtcharakterisierung: Stutzen Sie auch beim Begriff „Sternebilder“? Man denkt vielleicht zunächst an die Sternbilder, die seit der Antike in ihren Konstellationen und Bezügen interpretiert und gedeutet werden, die Geschichten erzählen und zur Orientierung dienten. Der hier verwendete Begriff „Sternebild“ ist sozusagen neu, er ist angelehnt an „Star“ und an die diversen Auszeichnungen mit Sternen. Die Kursbeschreibung macht klar, dass es um eine besondere Qualität des fotografischen Prozesses und Produktes geht. Am Beginn einer fotografischen Erkundung stehen neben der Apparate-Technik vor allem die Wahrnehmung, die Neugier, die Suche, die Entdeckung, die Recherche und die Assoziationen. So gut wie alle Potenziale des Objektes, des Objektivs, des Ambientes und vor allem der fotografierenden Persönlichkeit und ihrer künstlerischen Absicht spielen eine Rolle. In diesem Kurs werden Sie erfahren und erleben, wie man ganz losgelöst vom traditionellen Usus zu einer explizit persönlichen fotografischen Bildsprache gelangt. Der Dozent, erfahren und bekannt in der Welt der Fotografie und ihren künstlerischen Freiräumen, nimmt Sie auf eine Entdeckungsreise mit: Sie entdecken einen künstlerischen Anspruch in der Fotografie und Ihre eigenen Möglichkeiten. Danach werden Sie anders fotografieren.

 


Diesen Kurs buchen: Wolfgang Weiss - Storytelling in fotografischen Bildern

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Mit dem Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe. *

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und wurde dort über mein 14 tägiges Wiederrufsrecht belehrt. *

* notwendige Angaben

Kategorie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.