Facebook

Bibi kriek

freischaffende Keramikerin
geb. 1947 in Scheveningen/NL
lebt und arbeitet in Bocholt/Belgien

EIN SPIEL MIT LICHT UND SCHATTEN - UNGEWÖHNLICHE KERAMIK

 

Die Künstlerin hat ein enges Verhältnis zur Natur, aus der sie immer wieder Impulse für neue Formprozesse gewinnt. Ihre Werke machen Staunen, denn was wie ein Wollknäuel oder ein Spinngewebe aussieht, ist eine Keramik: zart und zugleich kraftvoll, abstrakt und doch mit der Realität verbunden, filigran und unbedingt haltbar. Ihre besondere Technik mit Strängen, die zu dreidimensionalen Körpern und Räumen werden können, eröffnet der Fantasie unendliche Gestaltungsräume. „Mein Material ist Ton. Im Rohzustand ist Ton ein amorphes Material. In den Händen eines Keramikers bekommt das Formlose Form: Aus Chaos entstehen Struktur und Ordnung". Die Künstlerin wird mit dieser Arbeitsweise allen Kursteilnehmern bisher ungeahnte Möglichkeiten der Ideenumsetzung ermöglichen. Bibi Kriek erfuhr ihre Keramikausbildung 1983-85 an der Technischen Schule Gouda und ist seit 1989 freischaffend erfolgreich tätig. Viele Auszeichnungen, Ausstellungen in Belgien, den Niederlanden und Deutschland sowie die Teilnahme an internationalen Keramikmärkten haben ihr Werk weitum bekannt gemacht. Sie hat beste Erfahrungen in der praktischen Vermittlung an Geübte und Ungeübte.

 www.kriekkeramiek.be

Bibi_Kriek_Portrait

Lehrangebot

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

  • Technik, Entwurf, Struktur, Statik – Umsetzung von Ideen aus der Realität
    (Natur, Gegenstände, Körper etc.) oder aus der Fantasie
  • Gesamter Arbeitsprozess bis zum fertigen Werk 
  • Ideen und Vorlagen können mitgebracht werden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok