Facebook

Henryk Kita

Maler, Zeichner und Illustrator
geb. 1954 in Lubliniec/Loben, Polen
lebt in Heimbach

Spontane Niederschrift seelischer Zustände und Träume

Henryk Kita verfügt aufgrund seiner speziellen Ausbildung über besondere Fähigkeiten des kreativen Ausdrucks. Als Künstler und Kunstpädagoge geht er sehr systematisch vor und eröffnet unterschiedliche Möglichkeiten der Bildfindung und der Annäherung an einen eigenen Stil. Dazu zählen neben Farblehre, Perspektive  und verschiedenen Techniken praktische Farbexperimente, Zufall- und Kontrollübungen beim Zeichnen, Zeichnen aus dem Gedächtnis, Selbst- und Gegenkorrektur sowie Zen. Es werden wechselseitig Elemente der Malerei und Zeichnung sowie Impulse aus Musik, Bewegung und Tanz in den Kunstprozess eingebunden.

 

kita henryk1

Lehrangebot

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

  • Suche nach eigener Technik: Mischtechniken z.B. Aquarell und Pastell, Lasuren mit Acryl plus Schablonen, Graphitpulver und Farbpulver mit Terpentin, Grattage, Frottage, Spachtel, Abdruck und Rolle.
  • Zauberfragmente der Natur: Die Schönheit der Zeichnung als selbstständige Disziplin im Großformat entdecken. Neue Techniken und Vorgehensweisen. Realistische Motive werden immer weiter bearbeitet.
  • Malen ohne Erwartungen und Vorstellungen: Wahlweise mit Acryl, Lackfarben und Tusche, realistische Motive vereinfachen, symbolisch betrachten, Wege zur Abstraktion suchen.
  • In jedem Kurs sind diese drei Arbeitsweisen wahlweise möglich.

 

 

 

Werke des Dozenten

Kurse

Kurs-Nr. Titel Beginn Ende Ort
115 Henryk Kita - Spontane Niederschrift seelischer Zustände 24. Apr 2020 26. Apr 2020 IKAH
115.1 Henryk Kita - Spontane Niederschrit seelischer Zustände 16. Okt 2020 18. Okt 2020 IKAH

Impressionen aus den Kursen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.