Facebook

Una Sörgel

Dipl.- Bühnenbildnerin
geb.1952 in Leipzig
lebt in Köln

OBJEKTKUNST – Zusammenspiel unterschiedlichster Materialien zu einer Idee.

Fantasie ist ein unendlich reicher und wichtiger Schatz im Kunstschaffen, denn sie beflügelt in allen Gattungen und Techniken die Gestaltungsprozesse vom ersten Einfall bis zum fertigen Werk, ob in der Malerei, der Skulptur oder  jeder anderen Ausdrucksform. Objektkunst geht noch darüber hinaus, indem sie Gattungen und Materialen zu ganz überraschenden Symbiosen zusammenführt. Die in solchen Prozessen sehr erfahrene Künstlerin, - sie arbeitet auch für die Bühne -, fügt zusammen, was Inhalt und Form-Idee bedingen, oder sie lässt sich von Formen und Materialien zu Inhalten anregen. Nichts ist festgelegt, alles ist möglich, weil die Arbeitsprozesse nicht nach Rezepten oder Vorgaben ablaufen, sondern sich in der praktischen Umsetzung ergeben. So entstehen leichte zarte Wesen neben kubischen standfesten, lastende neben schwebenden und naturnahe neben fiktiven. In diesem Kurs kann man erfahren, wie - vielleicht sogar abstruse - Vorstellungen körperlich werden können und völlig erfundene Formen in der Lage sind, Geschichten zu erzählen. Una Sörgel wird mit Ihnen nach Umsetzungen Ihrer Ideen und nach einem persönlichen Ausdruck suchen. Sie begeben sich auf eine Entdeckungsreise ins Innere der Gedanken und Empfindungen sowie ins Äußere des Machbaren und der Materialien.

Una Sörgel


FOTO3

Lehrangebot

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

  • Einführung in die Arbeit mit unterschiedlichen Materialien
  • Begleitung des Formprozesses bis zum fertigen Werk
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer eigenen Formensprache

Werke der Dozentin