Facebook

Ingo Porschien

Schriftsteller und Fotograf
geb. 1961 in Duisburg
lebt und arbeitet in Siegen und Berlin

Analoge Fotografie - schwarz-weiß

Der Kurs beschäftigt sich mit den Grundlagen der Fotografie und hinterfragt ihre Entwicklung. Wir werden in der näheren Umgebung fotografieren, das Filmmaterial (schwarz-weiß) in der Dunkelkammer entwickeln und bis zum fertigen Abzug vergrößern lernen. Wir stellen uns die Frage, was Dokumentar- oder Straßenfotografie vermittelt und warum es viele der bedeutendsten Fotografen abgelehnt haben, von Schwarz-Weiß auf Farbe zu wechseln. Der eine oder andere Text gibt uns Aufschluß, diese Fragen zu beantworten. In vielen Fällen lehnten es dieselben Fotografen, die sich auf Schwarz-Weiß festlegten, ab, eine hochwertige Kameraausrüstung einzusetzen. Somit reicht auch für die Kursteilnahme der einfachste analoge Fotoapparat samt Schwarz-weiß-Filmmaterial (Ilford FP4 plus) vollkommen aus. Negative und fertiges Bildmaterial können gerne mitgebracht werden.
www.ingo-porschien.de

Paris 1998 1999 362

Lehrangebot

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

  • Der Dozent agiert als Gesprächspartner, Anreger und Begleiter. Er gibt Hilfestellung und Tipps, erläutert das Verfahren und umreißt die Möglichkeiten.
    Einführung in die Praxis der Entwicklung und Vergrößerung, Handhabung der Mittel und Geräte in der nun professionell ausgestatteten Dunkelkammer.

 

Werke des Dozenten

Kurse

Kurs-Nr. Titel Beginn Ende Ort
433 Ingo Porschien - Analoge Fotografie – Schwarz-Weiß 9. Feb 2018 11. Feb 2018 IKAH
433.1 Ingo Porschien - Analoge Fotografie – Schwarz-Weiß 6. Jul 2018 8. Jul 2018 IKAH
433.2 Ingo Porschien - Analoge Fotografie – Schwarz-Weiß 2. Nov 2018 4. Nov 2018 IKAH